Lokale und globale Unternehmen: Was macht die Aargauer Wirtschaft stark?

Lokale und globale Unternehmen: Was macht die Aargauer Wirtschaft stark?

19. August 2019, 17:30 bis 20:00

Der Kanton Aargau gehört zu den attraktivsten Unternehmensstandorten der Schweiz. Die Pharmaindustrie im Fricktal – allen voran die beiden Firmen Novartis und Roche – investiert stark in den Standort. So eröffnete Roche 2017 ein globales IT-Innovationszentrum für 290 Millionen Franken. Mit verschiedenen Produktionsanlagen in Kaiseraugst und Stein und einem hohen Exportvolumen trägt die Life Sciences-Branche massgeblich zur Wertschöpfung des Kantons bei.

Wir wissen: Geht es der Schweizer Exportindustrie gut, läuft es auch für Zulieferbetriebe und das lokale Gewerbe rund. Doch wie funktioniert das Zusammenspiel von lokal und global tätigen Unternehmen? Was verbindet einen grossen Life-Science Konzern mit einem Industriebetrieb und dem lokalen Gewerbe? Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit die Aargauer Wirtschaft auch in Zukunft stark ist?

An unserem Anlass diskutieren wir mit Gästen aus Industrie,Gewerbe, Politik und Wissenschaft die Chancen und Herausforderungen der Verflechtung von lokaler und globaler Wirtschaft. Der anschliessende Apéro bietet Gelegenheit, die Thematik lokal – global zu vertiefen.

 Programm

17:30 Uhr

 

Begrüssung

Marianne Wildi, Präsidentin Aargauische Industrie- und Handelskammer

Grusswort

Dr. Urs Hofmann, Landammann, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres Kanton Aargau

Impulsreferat

Dr. Matthias Leuenberger, Länderpräsident Schweiz, Novartis

Diskussionsrunde

Jürg Erismann, Leiter Roche Standorte Basel und Kaiseraugst

Dr. Urs Hofmann, Landammann, Vorsteher Departement Volkswirtschaft und Inneres Kanton Aargau

Nik Keel, CEO TB-Safety AG

Prof. Dr. Ursula Renold, Präsidentin Fachhochschulrat FHNW, Leiterin Forschungsbereich Bildungssysteme, KOF Konjunkturforschungsstelle ETH Zürich

Schlussgespräch

Dr. René P. Buholzer, Generalsekretär Interpharma

Marianne Wildi, Präsidentin Aargauische Industrie- und Handelskammer

Moderation

Dr. Katja Gentinetta, Politische Philosophin, Moderation

ab 19:00 Uhr

Apéro

 

Start Up Kids

Wir freuen uns, im Rahmen der Veranstaltung auf die Projektwoche "Start Up Kids" zurückzublicken.


Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung: www.aihk.ch/lokalglobal

Anmeldeschluss: Donnerstag, 1. Juli 2019

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.