Pharma als Motor der Exportwirtschaft

2018 wurden gemäss der Schweizer Zollstatistik Pharmaprodukte im Wert von 88 Milliarden Franken exportiert. 41 Milliarden, also rund die Hälfte davon, gingen in EU-Länder. Damit ist die EU die wichtigste Exportdestination für pharmazeutische Produkte.

mehr

Ludo Ooms - Global Integration Leader Actelion

Ludo Ooms erzählt im Kurzinterview, weshalb die Region Basel ein wichtiger Standort für die Life-Sciences-Industrie ist und welche Rolle die bilateralen Verträge dabei spielen.

mehr

So alt wie noch nie

Noch nie wurden wir so alt wie heute. Die steigende Lebenserwartung fordert die pflegerische Betreuung im Alter, aber auch die Zahl der chronischen Krankheiten nimmt stark zu. Da hilft nur eins: medizinischer Fortschritt. Um diesen zu erreichen, braucht es Forschung. Und zwar auch über die Ländergrenzen hinaus.

mehr

Patent-Weltmeisterin Schweiz

Natürliche Rohstoffe, Ressourcen und Bodenschätze: was in anderen Ländern zu den natürlichen Gegebenheiten gehört, hat die Schweiz nicht. Was sie aber hat und was damit zum wichtigsten Kapital gehört sind Wissen und Know-how. Besonders deutlich zeigt sich dies in der pharmazeutischen Forschung. Genauer gesagt bei der Anmeldung von Patenten. Zwischen 2012 und 2016 konnten in der Schweiz über 86 Patente pro Million Erwerbstätige angemeldet werden. Das sind fast doppelt so viele wie in Dänemark.

mehr

«Das kommt uns spanisch vor»

44 000 Tonnen Mandarinen hat die Schweiz 2016 importiert - 87 Prozent davon kommen aus Spanien. Was Mandarinen, Spanische Nüsse und Fondue mit den Bilateralen gemeinsam haben, wissen die Wältis.

mehr